Herbstmeisterschaft in Utzenstorf

Mit der Herbstmeisterschaft in Utzenstorf stand ein letzter Wettkampf vor der Tür, bevor wieder fleissig neue Elemente für die kommende Saison erlernt werden.

Am Samstagmorgen eröffneten die drei Turnerinnen des K5 ihren Wettkampf an den Schaukelringen. Man turnte gut, aber eben auch nicht mehr. So blieben die erhofften Höchstnoten leider aus. Nach einem Wettkampf voller Auf und Ab konnte sich am Ende Leonie mit einer Punktzahl von 36.45 Punkten auf dem sensationellen 11. Rang eine Auszeichnung sichern. Auch Laura konnte mit dem Schlusstotal von 35.20 Punkten auf Rang 50 eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Kristina hatte heute das Glück nicht auf ihrer Seite und verpasste die auszeichnungsberechtigten Ränge.

Während den Mittagstunden turnten die Turnerinnen der Kategorie 6 ihre Übungen vor grossem Publikum. Anna Knöri konnte die Wertungsrichter am Startgerät Boden überzeugen und sorgte mit der Note 9.55 für einen Start nach Mass. Es folgten die Schaukelringe. Auch die vier K6er konnten heute nicht ihr ganzes Können an diesem Gerät auspacken. Weiter ging es am Sprung. Dort mochte Afra Nägeli das Wertungsgericht überzeugen und erhielt die Note 9.10. Als Schlussgerät stand das Reck an. Dort konnte Lena Knöri ihre Übung sauber zeigen und erhielt für ihre Übung 9.00 Punkte.

Am Ende reichte es Anna mit 35.70 Punkten zu einer der begehrten Auszeichnungen. Für Lena, Afra und Anja Thöni reichte es leider nicht.